Qualität

... ist ganz einfach zu erreichen, man nehme von allem nur das Beste. Wir haben die passenden Web-Lösungen für Ihr Unternehmen.

Symfony2 - Level 2
Symfony2 - Level 2

Symfony - das High Performance Web-Framework für die Entwicklung

Warum die Internetfabrik das Framework Symfony einsetzt ?
Symfony ist ein international anerkanntes und stabiles Framework mit einer breiten Unterstützung (> 300.000 Entwickler). Zahlreiche namhafte Softwareprojekte vertrauen auf das Framework Symfony (OXID, Shopware, phpBB, Drupal).

Durch die Anwendung von de facto-Standards ist es uns möglich, individuelle Software:

  • in kürzester Zeit (durch die Wiederverwendung von standardisierten Modulen)
  • mit minimalen Kosten
  • hochperformant
  • standardisiert
  • wartbar
  • gut dokumentiert

für Sie umzusetzen.

Durch den Einsatz von Symfony müssen wir bei unseren Web-Applikationen nicht jedesmal alles wieder "neu erfinden" - wir können aus 29 Komponenten wählen, die uns bei der Entwicklung unterstützen. Dazu kommen zahlreiche von uns selbst entwickelte Komponenten zur PDF-Erzeugung, Excel-Export oder für spezielle Berechnungen.
Symfony eignet sich insbesondere für die Umsetzung von

Warum ein Framework ?

Ein Framework hilft unseren Entwicklern, besser und schneller zu arbeiten - zum einen durch ein strukturiertes Programmieren und auch durch die Wiederverwendung von Komponenten. Hinter Symfony steht die Firma SensioLabs, die die Entwicklung seit 13 Jahren kontinuierlich vorantreibt. So wurde das Framework in den letzten Jahren zu einem international anerkannten Standard.

Sechs Vorteile von Symfony:

1. Schneller und bescheidener

In der IT-Welt müssen sich Menschen häufig mit der Leistungsfähigkeit einer Anwendung auseinandersetzen… und zwar dann, wenn das Ende eines Projekts erreicht ist, also wenn die Entwicklung sowohl auf funktionaler als auch auf technologischer Ebene komplett abgeschlossen ist. Selbst wenn Sie alles auseinandernehmen müssten – Leistungsoptimierung ist keine einfache Aufgabe.
Symfony2 wurde von Beginn an auf Schnelligkeit konzipiert, wobei ein deutlicher Schwerpunkt auf der Leistungsfähigkeit liegt. Im Vergleich zu Zend Framework 1.10 ist Symfony2 etwa dreimal so schnell und benötigt zweimal weniger Speicherplatz.

2. Uneingeschränkte Flexibilität

Ganz egal, wie Ihre Bedürfnisse aussehen – Symfony2 stellt sich darauf ein. Dank Dependency Injection und EventDispatcher-Komponente ist Symfony2 vollständig konfigurierbar, wobei jede Komponente absolut unabhängig ist. Ein 3-in-1-Framework, das wie folgt untergliedert ist:

  1. Full Stack (Komplettversion): Sie möchten eine komplexe Anwendung entwickeln und brauchen eine große Funktionsvielfalt.
  2. „Brick by Brick“: Sie entwickeln Ihr Framework anhand der benötigten Funktionalitäten.
  3. Microframework: Als Standalone-Version kann mit Symfony2 auch nur eine spezielle Funktionalität innerhalb eines Ihrer Projekte entwickelt werden. Anstatt alles neu zu entwickeln oder das ganze Framework zu installieren, reicht es aus, nur die eine, gewünschte Komponente zu installieren.
    Und schließlich steht es ganz im Zeichen einer nachhaltigen Entwicklung, dass Symfony unter der Open Source MIT-Lizenz vertrieben wird. So fallen Einschränkungen weg und es können sowohl Open Source- als auch proprietäre Anwendungen entwickelt werden.

3. Erweiterbar

Bei Symfony2 wird alles von der kleinsten Komponente bis zum kompletten Kern als „Bundle“ (oder Plug-in in der typischen Symfony-Sprache) präsentiert. Jedes Bundle ist so konzipiert, dass es dem Framework weitere Funktionen ermöglicht und selbstverständlich auch in anderen Projekten wiederverwendet oder gemeinsam mit dem Rest der Community genutzt werden kann.
Dank des Bundle-Systems können alle Symfony-Komponenten mühelos gewechselt werden, sogar der Kern selbst. Mittels der Schnittstellenkontrakte des Systems zwischen den Komponenten kann das Verhalten des Frameworks folglich nach Belieben verändert werden, ohne dass eine komplette Neukonfiguration notwendig ist.

4. Robust und nachhaltig

Symfony wird von SensioLabs entwickelt. Für alle größeren Versionen stellt das Unternehmen drei Jahre Support zur Verfügung. Sicherheitsprobleme sind sogar ein Leben lang abgedeckt.

5. Freude am Entwickeln

Als hochfunktionale Umgebung garantiert Symfony2 besonderen Arbeitskomfort für Entwickler. Indem Symfony2 den Entwicklern eine Reihe undankbarer Aufgaben (z. B. Entwicklung kleinerer Funktionalitäten) abnimmt, können diese sich auf die eigentlichen Highlights einer Anwendung konzentrieren sowie ihre Rolle umfassend ausschöpfen und ihre Produktivität verbessern.

6. Bedienkomfort

Symfony2 erfüllt nicht nur absolut flexibel die Bedürfnisse von Fachleuten und fortgeschrittenen Usern gleichermaßen, sondern überzeugt ebenfalls durch seine einfache Zugänglichkeit. Dank umfassender Dokumentation, professionellem und Community-Support sowie im Framework „eingebetteter“ Best-Practices (bewährte, automatisch angewendete Vorgehensweisen, derer man sich nicht bewusst sein muss und die man nicht verstehen muss) wird sich jeder Anfänger sehr schnell mit Symfony vertraut machen.

Einige unserer Symfony-Referenzen

Hier stellen wir Ihnen einige Fallbeispiele unserer bereits umgesetzten Projekte vor:

Das Portal KitaCENTER in München - Ansicht Desktop
05.04.2016

Das Portal KitaCENTER in München

Auf KitaCENTER finden Eltern und Betreiber von Kindertagesstätten eine übersichtliche Liste von 1200 Kindergrippen und Kindergärten im Umkreis von München. Mit einer Suchfunktion nach Standort können die nächsten Kindertagesstätten nach Entfernung gesucht werden.

ErP-Portal für wolf-heiztechnik.de
17.11.2015

ErP-Portal für wolf-heiztechnik.de

Webbasierter Konfigurator zur Berechnung der Energieeffizienz von Verbundanlagen. Das ErP-Portal wurde von uns speziell für die Wolf GmbH entwickelt.

Ihr Ansprechpartner zum Thema Symfony:

Stefan Schleifer
Geschäfts­führer
Stefan Schleifer, Geschäftsführer der Internetfabrik GmbH

Für ein kostenloses Beratungsgespräch stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: